How to style curvy #1

Ich starte die Reihe „how to style Curvy“, weil ich zeigen will, dass man auch mit Kurven auf keinen Trend verzichten muss, sondern es nur wichtig ist zu wissen WIE man diesen richtig stylt.

Immer wieder werde ich darauf angesprochen, dass ich meine doch vorhandenen Rundungen gut kaschiere bzw. betone und stylish angezogen bin.

Es ist mir ein großes Anliegen, dass Frauen die ein paar Kilos mehr auf den Hüften haben endlich begreifen sich nicht verstecken zu müssen!

Mittlerweile gibt es tolle Mode zu super Preisen in großen Größen. H&M, Asos Curve oder auch C&A machen es möglich seine Rundungen in eine stylishe Verpackung zu stecken 🙂

Bei meinem ersten „how to style Curvy“ geht es um ein Key Piece, also ein Teil das gerade angesagt ist, und das ihr auf 3 verschiedene Arten stylen könnt.

Eigentlich finde ich jede Saison ein Teil das im Trend liegt, und das ich mit älteren Kleidungsstücken aufpeppe und somit „Schrankleichen“ wieder zum Leben erwecke.

Weil, sind wir mal ehrlich, die ein oder andere „Leiche“ finden wir in jedem Keller 🙂

Diesen Herbst ist das Must have um das man nicht herum kommt, der Karo Blazer! Unglaublich aber wahr-er ist im Trend und sowas von! Ich mag es gar nicht so recht glauben, da ich mich noch gut erinnere, wie meine Mama eben so einen Blazer 1993 getragen hat. Aber es ist wie es ist, der Hype ist groß, alle Blogger tragen ihn und ich auch. Er ist perfekt für Curvy Frauen, weil er schön kaschiert, z.b in der richtigen Länge Hüften und kleine Speckröllchen am Bauch!

Selten ein Teil gehabt das so Spaß macht zu kombinieren, auch im Mustermix.

Und da wären wir schon bei der ersten Stylingmöglichkeit. Traut euch und macht Mustermix!

Hier ein paar do´s and dont´s dazu:

-auf die Farbharmonie achten. Wählt Farben die sich ergänzen und eine Einheit bilde. Wenn sich in beiden Teilen schwarz und weiß finden, nimmt unser Auge dies als harmonisch wahr!

-Den Karo Blazer nur mit 1 anders gemusterten Teil mixen. Der Rest des Outfits sollte sich zurücknehmen, sonst wirkt es schnell unruhig oder verkleidet.

-wenig bis kein Schmuck und Accessoires. Die Kombination von 2 gemusterten Teilen ist schon auffällig genug.

-dezentes Make-up! Auch hier wieder nicht ablenken, sondern den Fokus auf der Kleidung lassen.

Viel Spaß bei mixen 🙂

Richtig cool wird der Blazer wenn man ihn mit einer lässigen Kapuzenjacke kombiniert. Ich bin ja den Rosa Tönen dieses Jahr komplett verfallen, daher hab ich meine alte Hoodieweste rausgekramt und sie mit einer schwarzen skinny Jeans, lässigen Adidas Sneakers (Achtung-wieder Mustermix!) und einem simplen weißen T-Shirt kombiniert. Kann man machen oder?

 

Last but not least, meine Lieblingskombi! Nämlich mit einem weiteren Trendteil dieser Saison-dem Plissee Rock. Ich liebe Faltenröcke seit ich ein kleines Mädchen bin-und sie sind so traumhaft zu kombinieren. Wenn ihr eher klein seid, solltet ihr nur darauf achten, dass entweder der Rock kürzer ist, und ihr einen Blazer nehmt, der kurz vorher abschließt oder ihr nehmt bei einem 3/4 langen Rock einen kurzen Blazer. Die Proportionen sollten stimmen, wenn ihr euch unsicher seid, einfach eine Fachkraft fragen und euch beraten lassen. Hier könnt ihr euch wieder etwas mehr austoben, und zu z.b.: etwas extravaganteren Schuhen greifen! Und auch wieder mit Farben aufpeppen, die Brombeerfarbene Tasche und der Gürtel geben den extra Farbkick.

Kleiner Tipp noch von mir: bevor ihr shoppen geht, checkt euren Schrank ob ihr evtl Teile drin habt, die ihr kombinieren könntet und nehmt sie mit zum shoppen! Der Plissee Rock ist schon 6 Jahre alt, und ich nehme ihn jedes Jahr wieder raus und kombiniere ihn neu!

Was meint ihr, welcher ist euer Lieblingslook? Und wie würdet ihr ihn nachstylen?

Eure Marlene

12 Kommentare zu „How to style curvy #1

  1. Super Startbeitrag!
    Echt toll und inspirierend – als 3fach Mutter, habe ich zwar tausend Teile in drei verschiedenen Kleidergrößen im Schrank, aber meist wenig Ideen für stylische Kombinationen!
    Weiter so!

    1. Liebe Christina, vielen Dank für dein liebes Kommentar! Ja so ist das als Mama-ich kenn das auch mit den verschiedenen Kleidergrößen 🙂 Dann freu ich mich schon, zukünftig mehr Beiträge zu diesem Thema zu verfassen! Liebe Grüße, Marlene

  2. Ihr Lieben – das ist ja toll! Jetzt habe ich Marlene erst letzte Woche auf Instragram entdeckt und jetzt das hier! Dann bin ich sozusagen Leserin der ersten Stunde – viel Glück und Spaß Euch dabei! LG; Wiebke

    1. Liebe Wiebke, ich freu mich so so sehr über dein Kommentar! Wir brauchen genau solche Leser wie dich, die mit unseren Themen mitfiebern und sich inspirieren lassen wollen! Tausend Dank und wir geben Vollgas, um den Blog richtig lesenswert zu machen 🙂 Liebe Grüße, Marlene

  3. Liebe Mädels ❤️Echt toller Start !Gratuliere euch und mein Schrank steht euch offen, kommt und zeigt mir was ich damit anstellen kann 👏
    Mega Outfits, mach ich dir nach meine Marlene 😀
    Ps den Blazer von damals gibts leider nicht mehr, beim waschen eingegangen 🤣🤣🤣

  4. Tolle Outfits und interessanter Beitrag ! Da ich mir auch gerade einen Karo Blazer gekauft habe , kommen die Tips genau richtig !
    Weiter so 😚

  5. so super Mädels, bin begeistert! Ich finde es super dass ihr nicht nur was für 90/60/90 bietet! schon alleine deshalb liebe ich euch ❤! falls ihr mal wem zum umstylen braucht stehe ich und mein schrank zur Verfügung! freu mich mehr von euch zulesen/ Sehen! Top Mädels 👌👌👌

Kommentar verfassen